EMERGEANDSEE media arts festival 2011

Posted in aktuell, Festivals on Januar 16, 2011 by videokunst

Das EMERGEANDSEE media arts festival bietet seit dem Jahr 2000 eine unabhängige Werkschau junger audiovisueller Arbeiten aus aller Welt. In dem Zusammenspiel von Kurzfilmwettbewerb, audiovisueller Ausstellung und Vortragsreihe kommen Kunstwerke und Meinungen zusammen. Für EMERGEANDSEE 2011 sollen unter dem Titel „En Détail“ Arbeiten im Mai 2011 gezeigt werden, die allerkleinste Elemente am Rande unserer tagtäglichen Wahrnehmung fokussieren und die losgelöst aus der Verbindung des großen Ganzen die unsere Sinne schärfen.

call for entries/papers: http://emergeandsee.org/call-for-entries

Bild-Kunst Förderpreis für experimentellen Film

Posted in aktuell, Festivals on April 3, 2009 by videokunst

Zum vierten Mal wird am 1. November 2009 der wichtigste deutsche Förderpreis für experimentellen Film im Rahmen der KunstFilmBiennale 2009 vergeben. Der alle zwei Jahre ausgeschriebene Wettbewerb für formal und inhaltlich innovative Filme oder Videos in Deutschland lebender, studierender oder arbeitender Filmschaffender bis 35 Jahre ist von der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst mit insgesamt 25.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung, aufgeteilt in drei Preise, wird von einer prominent besetzten, unabhängigen Fachjury vergeben. Die eingereichten Filme dürfen nicht vor 2008 hergestellt worden sein. Sichtungsformat ist DVD.

Die Vorstellung der Endrundenteilnehmer erfolgt während der KunstFilmBiennale vom 28. Oktober bis 01. November 2009 im Filmforum NRW im Museum Ludwig in Köln. Projiziert wird im Originalformat 35mm, 16mm, Beta SP, Digi Beta oder DVD. Ausgeschlossen sind Multiscreen- Werke und Installationen. Die Anmeldung zum Wettbewerb 2009 kann ausschließlich über das Formular auf der Website www.www.kunstfilmbiennale.de.de erfolgen

SR-Medienkunst-Preis für Imre Ostmann

Posted in aktuell, Preise on August 1, 2008 by videokunst
Für seine Video-Klang-Installation „Zu Besuch bei Äolus und Terminus“ erhält Imre Ostmann den Medienkunst-Preis 2008 des Saarländischen Rundfunks. Seine ausgezeichnete Arbeit ist zur Zeit im Museum Haus Ludwig in Saarlouis im Rahmen der Landeskunstausstellung zu sehen.
Der 1982 in Bielefeld geborene Imre Ostmann studierte von 2002 bis 2007 Freie Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste in Saarbrücken und ist zur Zeit Meisterschüler von Prof. Christina Kubisch.  

Bewerben für die 12. VIDEONALE

Posted in aktuell, Festivals on Juni 27, 2008 by videokunst

Die 12. VIDEONALE sucht Videokunst, die sich an der Zukunft reibt.  Ab sofort sind alle Künstler aufgerufen, sich mit einer in den vergangenen zwei Jahren entstandenen Videoarbeit für die VIDEONALE 12 zu bewerben.

Die in der Ausstellung der VIDEONALE 12 präsentierten Videos nehmen automatisch am Wettbewerb um den Videonale-Preis teil, der mit 5.000 Euro dotiert ist und von einer zweiten internationalen Jury vergeben wird. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2008. Konkrete Informationen und das Anmeldeformular gibt es unter: www.videonale.org.

25. KASSELER DOKFEST

Posted in aktuell, Festivals on Februar 22, 2008 by videokunst

Die 25. Jubiläumsausgabe des Kasseler Dokumentarfilm- und Videofestes findet von 11. bis 16. November 2008 statt. Im Frühjahr 2008 soll die Ausschreibung dafür veröffentlicht werden, Einsendeschluss ist der 15. Juli 2008.

http://www.filmladen.de/dokfest/

Internationale Videofestival Bochum

Posted in aktuell, Festivals on Februar 22, 2008 by videokunst

Vom 29. bis 31. Mai 2008 wird in Bochum wieder zum „Festival der internationalen Videokunst“ eingeladen. Ein ganz besonderer Schwerpunkt sind diesmal Beiträge der VJ-Artistic. Darüber hinaus sollen Kurzvideos bis zu einer Länge von 35 Minuten mit experimentellen, narrativen oder dokumentarischen Charakter vorgestellt werden. 

Deadline für alle Einsendungen ist der 03.02.2008!

http://www.videofestival.org/home/index.php

CologneOFF 2008 in New Dehli

Posted in aktuell, Festivals with tags , , on Februar 22, 2008 by videokunst

After 2007, when CologneOFF presented its selections from CologneOFF I and CologneOFF II on 2nd CeC & CaC (’Carnival of e-Creativity & Change-agents Conclave’) at India International Centre organised by The Academy of Electronic Art New Dehli, CologneOFF is happy to present its selection form CologneOFF III – Toon! Toon! – art cartoons and animated narratives also on the 3rd edition of CeC &CaC , which is taking place during 15-16-17 February 2008, but this time in the framework of NewMediaFest2007

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.